Replik-Uhren Glidelock mit Rolex Schnalle Weise Symbol

40mm 904L rostfreier Stahl Schal aus hartem, korrosionsbeständiger, festem Material und seewasserKorrosionsBeständigkeit, Wasserbeständigkeit und sowohl Präzision, unidirektional rotierenden Außenring hergestellt, die hochverschleißfesten keramischen Außen Cerachrom sind aus, wobei sowohl schwarze und grüne Oberfläche mit Im äußeren Ring derselben Farbe ist die obere Skala innen mit Platin gefüllt.
Der Index von Replik-Uhren und das fluoreszierende Chromalight-Material, das zur Tageszeit beschichtet wird, können dem Träger eine klare Zeitanzeige bieten, selbst wenn sie tief in den dunklen Meeresboden tauchen. Replik-Uhren Glidelock mit Rolex Schnalle, Bügellänge angepasst werden kann, um die Träger fühlen sich wohler, wenn Tauchen eine Mode-Bewegung worden, eine andere Art und Weise Symbol — Tauchuhr, hat es ein Muss worden. Die Tauchwelt hat jedoch Regeln für das Tauchen. Genau wie für Menschen, die an Land leben, ist der Ozean eine Welt mit eigenen Überlebensregeln. Wenn du tauchen gehst und eine 100 Meter wasserdichte Uhr trägst, fürchte ich, es wird dich umbringen.
Ist es nicht gefürchtet und sicher und zuverlässig, dass Menschen sich am meisten von Frauen angezogen fühlen? Daher mögen die meisten Leute diesen „Mann“, sich mit einer Taucheruhr mit dem gleichen Temperament auszudrücken. Bereits im ersten 007-Film trug James Bond im Film eine neu produzierte Rolex-Taucheruhr. Seitdem ist Replik-Uhren eine Stütze in vielen Filmproduktionen geworden. Replik-Uhren ist auch sehr beliebt bei Prominenten aus allen Bereichen des Lebens.
Es gibt jedoch immer noch wichtige Dinge. Wenn Sie wirklich beabsichtigen, diesen gefälschte Uhren zu tragen, um zu tauchen, müssen Sie wissen, dass die allgemeine wasserdichte Uhr und die echte Taucheruhr, der Unterschied wie SUV und SUV ist. SUVs können rund um die Uhr genutzt werden, aber wenn es um echte Geländefahrzeuge geht, benötigen Sie einen Chassis-Quad-Fahrer und eine Vielzahl von professionellen Geländewagen. Eine Person in der Uhrenindustrie hat einmal mit dem Reporter darüber gesprochen, dass es derzeit viele Missverständnisse über Taucheruhren gibt, einschließlich einiger Medienleute, die die wasserdichte Uhr oft mit einer Taucheruhr verwechseln. In der Tat hat die Norm für Taucheruhr, die Uhrenindustrie immer streng gewesen, eindeutig zu diesem Thema — mindestens 100 Meter tief taucht ins Wasser und hat Gerät eine Armbanduhr Einstellung die Zeit zu steuern, um einen Tauchgang genannt zu werden Tabelle.
In Übereinstimmung mit den allgemeinen Regeln der Schweizer Uhrenindustrie bedeutet die auf der Rückseite der Uhr eingravierte „WATER RESISTANT“ nur wasserdichtes 2ATM (dh wasserdicht 20m). Dies bedeutet nicht, dass Sie direkt auf 20 Meter Wasser gehen können, denn diese Wassertiefe bedeutet nur, dass die statische Tiefe des Wassers im Labor, wenn das Wasser und das Wasser beide vollständig statisch sind, und dieser statische Zustand In der realen Welt der Schwimmer oder Taucher existiert es natürlich nicht.
Natürlich ist die intuitivste, dass, wenn Sie sehen, durch eine „Taucher“, „Tauchen“, bedeutet es, dass zum Tauchen verwendet werden kann, und identifiziert „He-Gas Tauchte 300M (oder mehr)“, dann mit Heliumventil, Geeignet für Helium-Stickstoff-gesättigtes Tauchen, dh langfristiges Tieftauchen mit einer Zeit von mehr als 1 Stunde und einer Tiefe von mehr als 120 Metern.
Es gibt ein altes Sprichwort in China, dass „sie das Wasser nicht schikanieren können“.gefälschte Uhren ist dein bester Partner für Tauchzeit, -tiefe und -stil, also gibt es einen strengen internationalen Standard. Diejenigen spezifischen magnetischen Widerstand, Stoßfestigkeit Index es schwer ist, visuell zu unterscheiden, aber zumindest kann man sehen, dass: das Gerät einen vorgewählten Zeit haben müssen, alle fünf Minuten müssen deutlich gekennzeichnet sein und die Sichtbarkeit im Dunkeln 25 cm. In der Tat, für Uhrenliebhaber gibt es eine direkteste Standard — Tauchuhr Geburt, oft um Marinen zu gestalten, werden Sie die Hand der nur Tauchuhr sehen jemals im Militär, natürlich war, trat er in die Armee damals Die spezifischen Bedürfnisse einer Aufgabe.
Die erste Taucheruhr, die Rolex, wurde 1926 eingeführt. Das klassische Emailgehäuse wird noch immer hergestellt und neu graviert. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts legte die 50-Fuß-Taucheruhr von Blancpain als erste moderne Taucheruhr die Grundmerkmale einer modernen Taucheruhr fest. Es ist die Anwendung von Französisch Tauchern Truppen, israelischen Militär, die US Navy SEALs und Unterwasser-Sabotage-Team, die deutsche Flotte, weiteren folgten weit in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland Armee.
Diese klassischen Stile werden immer noch im heutigen Stil neu eingraviert. Da es sich bei der Uhren kopieren um eine klassische Uhr handelt, bestehen Uhrenliebhaber darauf, verschiedene mechanische Uhren zu unterstützen, aber es gibt Ausnahmen. Wenn der Mann mehr loyal zu tauchen, dann könnte er einige starken Merkmale Tauchen elektronische Form betrachten, streng genommen, sollte es der Handgelenk Tauchcomputer sein.
         Nachahmung Uhren ist für anspruchsvolle professionelle Taucher konzipiert. Es verfügt über drei Betriebsarten: Schalt Sauerstoff, mit der RGBM Tiefenalarm-Algorithmus digitalen Kompass kombiniert ist die stärkste Eigenschaft Tauchcomputer alle Informationen liefert benötigte Tiefe, Zeit zu zählen, die Richtung und Tiefenanzeige vermindertem Druck, kann das Körpergewebe schnell berechnen Die Fähigkeit, Gas zu sättigen, erlaubt es den Tauchern nicht mehr, einen rigorosen Tauchgangsplan einzuhalten und analysiert sogar Ihre Tauchleistung für die nächste Verbesserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.